• 1.jpg
  • 2.jpg
  • 3.jpg
  • 4.jpg
  • 5.jpg
  • 6.jpg
  • 7.jpg

 

Weinfässer, Paletten und anderes Zeug

Es begann alles mit einem Scherz am Kaffeetisch und entwickelte sich rasant weiter. Los wir bauen eine Mauer, haben wir damals gesagt. Zur Gartenmauer kamen eine etwas zu groß geratene Brunnenschachtabdeckung und ein Weinfass als Pflanztopf für eine Weinrebe. Und mit diesem Weinfass begann dann alles....

Das Weinfass war schnell besorgt und hingestellt und die Idee, aus alten Weinfässern mehr zu machen schlummerte nun in mir. Aber erstmal kamen die Euro-Paletten. Über die Arbeit mit den Paletten kam dann nach diversen Basteleien der Gedanke auf, auch endlich aus Weinfässern schöne Dinge herzustellen. Daraus entwickelte sich tatsächlich auch ein kleiner Geschäftszweig, der mit Upcycling beginnt.

Was ist Upcycling? Einfach erklärt ist es die Wiederverwertung und Aufwertung von bereits vorhandenem Material, um daraus etwas Neues entstehen zu lassen. Also auch Gegenstände, die scheinbar wertlos sind und häufig weggeworfen werden. Insbesondere Paletten und Weinfässer kommen bei solchen Projekten immer wieder zum Einsatz. Was genau macht aber den Reiz dieses Materials aus?

Der Grundgedanke ist die Weiterverwendung, aber genauso interessant ist auch die Geschichte, die in jedem Teil steckt.

In wie vielen Ländern war eine Palette schon? Was hat sie transportiert? Wie alt ist das Weinfass und wo war es schon überall auf der Welt? Von Amerika über Indien nach Europa - und dann eine wunderschöne, vielleicht extravagante, einzigartige Dekoration in einem Wohnzimmer. Kein Scherz! Einige Fässer machen diese Reise.

 

  • wfass06
  • wfass07
  • wfass09
  • wfass10
  • wfass11

 

Möbel aus Weinfässern?

Ein altes Weinfass dient vielen Leuten maximal als Regentonne, denkt man vielleicht so. Dass es sich dabei um massives Eichenholz handelt, dass noch dazu auf einer Seite eine wunderschöne Rotfärbung aufweist, das vergisst man leicht. So lassen sich aus ganzen und halben Fässern, aber auch aus den einzelnen Dauben tolle und individuelle Möbel bauen. Nicht nur als Stehtische oder als Regentonne verwenden!

 

Möbel aus Paletten?

Viele Leute sehen in Paletten einfach nur den praktischen Teil und das Transporthilfsmittel, es eignet sich nach der Nutzung lediglich noch zum verbrennen. Dabei sind Paletten ein ideales Arbeitsmaterial aus Holz, denn daraus lässt sich nahezu alles bauen.

 

Kleine Info zum Möbelbau

 

Eines der wichtigsten Merkmale bei Möbeln aus Weinfässern und Paletten ist sicherlich, dass es sich um massives Holz handelt. Dadurch sind diese Möbel sehr robust und belastbar. Etwas ganz Besonderes ist es, dass man immer ein Unikat hat - jedes Möbelstück ist einzigartig. Bei Paletten reden wir jedoch nicht von Möbelholz oder "gutem" Holz - für viele ist es minderwertiges und schlechtes Holz. Aber es hat auch seine Qualitäten und durchaus auch seinen Reiz.

Die Wirkung, die ein gut platziertes Upcycling-Möbel hat, ist auch nicht zu verachten - ein Eyecatcher und immer ein Gespräch wert.